Checkliste für den Ersten Ausbildungstag


Vor dem Ausbildungsstart stellen sich viele Fragen. „Was werden meine Aufgaben sein?“, „Was kommt auf mich zu?“ oder „Wie sind die Kollegen?“ Um dir den Start ins Berufsleben zu erleichtern haben wir einige Tipps wie dein erster Tag zum Erfolg wird.

1. Die richtige Vorbereitung

Wer am ersten Arbeitstag vorbereitet ist hinterlässt gleich einen guten Eindruck. Daher solltest du dein Wissen über die Firma prüfen und ggf. auffrischen. Auf folgende Fragen solltest du eine Antwort parat haben:

  • Wie viele Mitarbeiter hat das Unternehmen?
  • Wie heißt die Geschäftsführung?
  • Wer sind meine Ansprechpartner und Vorgesetzt?
  • Was stellt das Unternehmen her?

2. Das passende Outfit

Wähle ein Outfit was zum Unternehmen passt. Generell sollte auf  saloppe Kleidung wie offene Schuhe, kurze oder zerrissene Hosen oder knallige Farben verzichtet werden. Wie waren die Kollegen im Vorstellungsgespräch oder an den Arbeitsplätzen gekleidet? Passe dich dem Unternehmen an und kleide dich eher zurückhaltend

3. Pünktlichkeit – besser zu früh als zu spät

Pünktlichkeit ist ein wichtiger Aspekt im Berufsleben. Es zeugt von Höflichkeit und Respekt. Daher ist es wichtig an deinem ersten Tag auf jeden Fall pünktlich zu sein. Am besten du planst morgens etwas mehr Zeit für deine Anreise ein und nimmst einen Bus oder Bahn früher.

4. Aufmerksam und höflich verhalten

Müdigkeit oder Gedankenlosigkeit lassen dich desinteressiert wirken. Gehe am Vortag früh ins Bett und starte fit in den Tag. Weiterhin ist ein Notizblock wichtig um alle Informationen zu sammeln. Das Handy sollte während der Arbeit abgeschalten sein und in der Tasche bleiben. Zeige dich neugierig und motiviert.

5. Interesse zeigen und Fragen stellen

An deinem ersten Tag kommen sicher viele Fragen auf. Scheue dich nicht davor diese zustellen. Niemand erwartet, dass du bereits alles weißt. Lass dir alles genau erklären und stelle Rückfragen wenn etwas  nicht sofort verstanden wird. Nur Mut, falsche Fragen gibt es nicht.

6. Von der besten Seite zeigen

Verhalte dich freundlich und lache hin und wieder. Unterlasse Lästereien oder unangebrachte Kommentare. Hinterfrage Arbeitsprozesse aber bewerte diese nicht am ersten Tag.

7. Ordnung halten am Arbeitsplatz

Richte deinen Arbeitsplatz so ein, dass es für dich angenehm ist. Private Gegenstücke sollten allerdings zuhause bleiben. Ein Notizblock reicht am ersten Tag vollkommen aus.

8. So endet dein erster Ausbildungstag

Bevor du nach Hause gehst erkundige dich bei deinen Kollegen ob du noch behilflich sein kannst. Ist dies nicht der Fall versichere dich ob du Feierabend machen kannst. Verabschiede dich höflich von den Kollegen und verlasse das Unternehmen in einer normalen Schrittgeschwindigkeit.


2018-09-18T15:59:10+00:00